Vereinsmeisterschaften Jugend:

Jährlich beginnt am ersten Wochenende des neuen Jahres mit den Vereinsmeisterschaften die TT-Saison.

Es wird in unterschiedlichen Altersklassen (Jungen, Mädchen, Schülerinnen und Schüler) im doppelten K.O.-System gespielt.

Am Anfang werden die Jugendlichen im System zugelost. Anschließend wird gespielt. Die Verlierer der Hauptrunde müssen in die Trostrunde, was aber keinesfalls heißt, dass sie nicht mehr Vereinsmeister werden können. Wenn sie ungeschlagen durch die Trostrunde kommen (sonst Platzierungsspiele), dann wird am Ende gegen den Gewinner der Hauptrunde (aus dem Finale) gespielt, Der Spieler aus der Trostrunde muss lediglich zweimal hintereinander das Finale gewinnen, dann ist der erste Platz sicher.

Jedes jahr werden die Vereinsmeisterschaften gut angenommen und es kommt immer zu packenden Duellen.