Jugendsaison erfolgreich beendet

 

In der jetzt abgelaufenen Saison stellte die Tischtennisabteilung des TSV Otterndorf vier Jugendmannschaften (2 Jungen, 1 Schüler –A und 1 Schüler- B Mannschaft)  in unterschiedlichen Klassen (Kreisliga und Kreisklasse) auf.
Hierbei konnte zwar kein Meistertitel gewonnen werden, jedoch hatte jeder Spieler und jede Mannschaft einige Erfolge zu verzeichnen und viel Spaß.

 

Jungen I:
Die erste Jungenmanschaft mit Florian Uchtmann, Marc-André Hugo, André Meyn, Lennard Gersonde und Sammy Al Bayati  konnte am Ende der Hinrunde in die Kreisliga aufsteigen. In dieser Liga war schnell klar, dass man als Mitfavorit auf den Titel galt.  Die ersten Spiele gegen Steinau, Hollen, Langen, Wingst und Hemmoor II und III konnten jeweils souverän gewonnen werden. Lediglich gegen Wulsdorf musste man nach einer 4:1 Führung und einem zwischenzeitlichen Ausgleichs zum 5:5 etwas zittern, was am Ende mit zwei starken Doppeln mit 7:5 gewonnen wurde.
Zum Showdown um die Meisterschaft kam es im letzten Spiel gegen Blau-Gelb Cuxhaven, die bis zu ihrem vorletzten Spiel ebenfalls null Niederlagen hatten, wir jedoch hatten das bessere Satzverhältnis, so dass ein Unentschieden reichen würde. Nach den Eingangsdoppeln stand es 1:1, wobei das zweite Doppel mit Uchtmann/Al Bayati knapp mit 3:2 Sätzen verloren ging. In der ersten Einzelrunde konnte im oberen Paarkreuz ebenfalls ein 1:1 geholt werden, Uchtmann gewann gegen Rodi, Hugo verlor gegen  J. Zeuke.
Im unteren Paarkreuz verloren Hugo gegen Je. Zeuke und Meyn ganz knapp mit 3:2 Sätzen gegen Miles. Man merkte unseren Jungs die Nervosität an und es fehlte teilweise ein bisschen Glück.  Zwischenstand 2:4.
In der zweiten Einzelrunde verlor Uchtmann gegen Zeuke nach einem tollen Spiel mit guten Ballwechseln mit 3:2 Sätzen. Hugo gewann gegen Rodi mit 3:1 Sätzen. Im unteren Paarkreuz verlor Meyn gegen Zeuke und Al Bayati gegen Miles. Zwischenstand 4:6.
Somit war klar, dass die beiden Abschlussdoppel gewonnen werden mussten um noch ein Unentschieden zu erreichen.  Hugo/Meyn mussten sich gegen Zeuke/Rodi leider mit 0:3 Sätzen geschlagen geben und somit wurde das Spiel 7:4 verloren und es wurde am Ende der zweite Platz in der Kreisliga belegt, was trotzdem eine gute Leistung ist!

Jungen II:
Die zweite Jungenmannschaft mit Jan Wilshusen, Theis Ibs von Seht, Kilian Junge, Mathias Draskovic und Til Neumann spielten in der Rückrunde in der Kreisklasse  Nord/Ost.
In dieser Staffel konnten die Jungs am Ende einen guten dritten Platz belegen.

Schüler-A:
Die Schülermannschaft mit Philipp Uchtmann, Aron Haraldsson, Felix Claus und Jonas Tamm spielten in der Rückrunde in der Kreisklasse Nord/West. Am Ende belegten die Jungs einen guten siebten Platz.

 

Schüler-B:
Die Schülermannschaft mit Christian Budau, Philip Steffens, Leon Buck, Birger von Thaden, Noah Strähnz, Nick Lagemann, Masen Al Bayati und Ruwen Weihrich spielten in der Rückrunde in der Kreisklasse Nord/West. Dies war die erste Saison für die Jungs und am Ende der Hinrunde stand man am unteren Ende der Tabelle. In der Rückrunde, nach fleißigen Training konnten dann die ersten Erfolge gefeiert und einige Spiele gewonnen werden. Am Ende der Saison wurde ein toller fünfter Platz belegt werden.

 

Fazit:
Die Saison ist ohne große Zwischenfälle beendet wurden. Es wurde diese Saison zwar keine Meisterschaft gewonnen, jedoch hatten alle aktiven Teilnehmer viel Spaß in ihren Mannschaften und in den Punktspielen und dieses ist am Wichtigsten. Es wird weiter fleißig trainiert, um nächste Saison ein noch besseres Ergebnis zu erzielen.