In dieser Saison konnte die Jungenmannschaft leider nicht lange im Kreispokal spielen, da sie in der ersten Runde den TSV Lunestedt II aus der Bezirksklasse zugelost bekamen.

Das Spiel endete am Ende 5:3 für Lunestedt, die Punkte für den TSV Otterndorf holten Florian Uchtmann gegen Tienken (3:0) und gegen Büntjen (3:0). Außerdem holte Marc-André Hugo noch einen Punkt gegen Büntjen (3:0).