Nach bzw. zum Ende der Saison findet jedes Jahr der Kreispokal Jugend statt, der die Sommerpause ein bisschen verkürzen soll. Der TSV Otterndorf ging mit zwei Mannschaften an den Start. Diese waren eine A-Schülermannschaft und eine Jungenmannschaft. Am 12./13.05.2011 fanden die Endrunden des Kreispokals Jugend in Altenbruch statt.
Zuvor musste man drei Runden bestehen, um ins Finale zu gelangen. Dieses wollten beide Mannschaften erreichen.

 

Jungen:
In der ersten Runde wurde der Jungenmannschaft (1.KK) der MTV Bokel II (KL Jungen) zugelost. Wir hatten Heimrecht. Von uns spielten André, Svenja und Florian mit. Es war kein einfaches Spiel, was man eben im Speaziergang gewinnen würde. Nach einigen spannenden Matches konnten wir am Ende glücklich mit 5:4 gewinnen und ins Viertelfinale einziehen.

Dort wurde uns dannn der MTV Bokel I zugelost. Wieder hatten wir Heimrecht.

Leider haben die Jungs gegen Bokel mit 5:1 verloren nach einem guten Spiel, jedoch war der Gegner etwas zu stark für uns.

 

 

Schüler A:
In der ersten Runde wurde der Mannschaft der TV Schiffdorf II zugelost. Wir hatten Heimrecht. Wir wussten, dass dies nicht einfach werden würde, denn beide Mannschaften spielen in der Kreisliga. Es gab auch einige spannende Spiele zu sehen, doch am Ende konnten Florian, Sammy und Lennard den Sieg holen mit 5:2.
Für das Viertelfinale wurde uns dann der TV Schiffdorf I zugelost. Aleerdings müssen wir dieses Mal Auswärts antreten. Das Spiel findet am 23.04 um 18:00 Uhr statt. Drückt uns die Daumen!!!

Gegen Schiffdorf konnte die Jungs 5:0 gewinnen.
Im Halbfinale ging es gegen die Wingst, was die Jungs mit 5:1 gewinnen konnten. Im Finale wartete der SC Hemmoor II gegen die wir knapp mit 5:4 gewinnen konnten!!! Glückwunsch Jungs zum tollen Sieg!!!

 

Sieger Kreispokal: vl.n.r. Sammy Al-Bayati, Marc-André Hugo, Florian uchtmann, Lennard Gersonde
Sieger Kreispokal: vl.n.r. Sammy Al-Bayati, Marc-André Hugo, Florian uchtmann, Lennard Gersonde