Fünf Otterndorfer bei Endrangliste:

Am 12.02. und 13.02.2011 fanden die Endranglisten der Jugend und B-Schüler/innen in Wremen statt.

 

Mädchen:

Am Samstag haben die Mädchen begonnen, wo Svenja und Julia die Otterndorfer Vereinsfarben vertraten.

Die Mädchen wussten von Anfang an, dass es sehr schwer werden würde unter die ersten drei zu kommen, aber sie haben in jedem Spiel ihr bestes gegeben. Es konnte auch der ein oder andere Sieg geholt werden und am Ende belag Julia den 7. Platz mit 3:6 Spielen und 13:23 Sätzen.

Svenja belegte den 8. Platz mit 2:7 Spielen und 12:22 Sätzen.

Herzlichen Glückwunsch

 

B-Schüler:

Am Sonntag mussten bei den B-Schülern Mika und Marc-Andre an die Tische und spielen. Auch hier wurde den Jungs sehr schnell klar, dass dies mehr als gutes Training angesehen werden und frei aufgespielt werden konnte.

Mika konnte nach gutem Start leider nicht seine Leistung halten und verlor nach der anfanglichen Niederlage gegen seinen Mannschaftskameraden und einem Sieg gegen Patjens (Armstorf) die nächsten Spiele bevor er im vorletzten Spiel gegen den späteren Endranglistensieger Rüdiger (Ringstedt) super Tischtennis zeigte und dieses Spiel 3:2 für sich entscheiden konnte und somit Rüdiger die einzige Niederlage! im Turnier zufügen konnte. Am Ende Belegte Mika den 9. Platz mit 2:8 Spielen und 11:27 Sätzen.

Marc-Andre konnte sich gegen seinen Mannschaftskameraden 3:1 durchsetzten und gewann anschließend noch drei weitere Spiele, wo er phasenweise auch sehr gutes Tischtennis gespielt hat. Am Ende belegte Marc-Andre den 8. Platz mit 4:6 Spielen und 14:22 Sätzen. Herzlichen Glückwunsch zu der guten Leistung!

 

A-Schüler:

Am 26. Februar spielte Florian Uchtmann die Endranglisten der A-Schüler mit. Die besten 10 A-Schüler des Landkreies Cuxhaven hatten sich qualifiziert. Ziel war es nicht den letzten Platz zu belegen.

 

Florian startete gut und konnte gleich das erste Spiel gegen Rodi von Blau-Gelb Cuxhaven gewinnnen. Im zweiten Spiel musste er gegen Mika Tienken aus Bokel spielen was ebenfalls nach sehr gutem Spiel mit 3:1 gewinnen konnte. In der dritten Runde ging es dann gegen Jan Rüdiger aus Ringstedt, der die B-Schüler Rangliste gewonnen hatte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte Florian das Spiel 3:1 gewinnen.

Zu diesem Zeitpunkt sah es nicht schlecht aus. In der vierten Runde spielte Florian gegen Julian Schmidt aus Hemmoor, der auf Bezirksebene seine Punktspiele bestreitet. In diesem Spiel konnte Florian ganz gut mithalten, scheiterte aber immer wieder an seinen eigenen Fehlern und somit geb es die erste 0:3 Niederlage an diesem Tag.
In der fünften Runde ging es gegen Fynn Kathage aus Bokel, was Florian nach gutem Start am Ende leider durch leichtsinnige Fehler und der nötigen Konzentration im fünften satz 12:10 verlor.

In der sechsten Runde ging es gegen Mats-Ole Oldhafer aus Altenbruch, der mit zu den Favoriten zählte. Diese Spiel ging schnell 3:0 verloren. In der siebten Runde ging es gegen Sönke Ortmann aus Büttel-Neuenlande. Leider hat Florian bei diesem Spiel den Start verschlafen und verlor am Ende das Spiel mit 3:1. In der vorletzten Runde ging es gegen Bendiks Uhtes aus Altenbruch (ehemals Otterndorf), der bis zu diesem zeitpunkt noch ohne Niederlage und Satzverlust war. Leider ließ sich Florian von dem Lustlosen Gegenspieler anstecken und verlor dieses nicht schön anzuschauende Spiel mit 3:0. Im letzten Spiel ging es dann gegen Dennis Loockhoff aus Altenbruch. man merkte zu diesem Zeitpunkt, dass die Luft raus war und somit ging das Spiel mit 3:0 verloren.

Am Ende belegte Florian einen guten 6. Platz mit 3:6 Spielen und 12:22 Sätzen.

 

Mädchen:

hintere Reihe zweite und dritte von links: Julia und Svenja
hintere Reihe zweite und dritte von links: Julia und Svenja

Schüler B:

v.l.n.r. Marc-Andre und Mika
v.l.n.r. Marc-Andre und Mika
vordere reihe dritter und vierter in der Mitte:  Marc-Andre und Mika
vordere reihe dritter und vierter in der Mitte: Marc-Andre und Mika

Schüler A:

Florian Uchtmann
Florian Uchtmann
erster v.u.links  Florian
erster v.u.links Florian